Rezension: Find mich da, wo Liebe ist – Anstey Harris

Guten Abend meine Lieben, heute habe ich ein Buch für euch, welches mich ein wenig Zwiegespalten hat. Einerseits hat es mir vom Schreibstil her wirklich gut gefallen, andererseits hatte ich große Probleme mit der Thematik und auch mit den Charakteren. Aber lest selbst was ich zu „Find mich da, wo Liebe ist“ von Anstey Harris„Rezension: Find mich da, wo Liebe ist – Anstey Harris“ weiterlesen

Rezension: Herzklopfen nicht ausgeschlossen von Julia Hanel

Guten Abend ihr lieben, obwohl es diese Woche durch die Präsenzzeit in der Fachhochschule etwas stressiger ist, möchte ich euch gerne einen tollen Liebesroman vorstellen. Ich habe die Lesezeit mit dem Roman sehr genossen und habe mich abends nur zu gerne in die Geschichte entführen lassen, daher hoffe ich den ein oder anderen auf dieses„Rezension: Herzklopfen nicht ausgeschlossen von Julia Hanel“ weiterlesen

Rezension: Mein Wunsch bist du von Juli Summer

In der letzten von mir beendeten Leserunde habe ich „Mein Wunsch bist du“ von Juli Summer als Rezensionsexemplar, in Form eines E-Books, erhalten und gelesen. Heute möchte ich euch an meiner Leseerfahrung zu diesem Buch teilhaben lassen. Während des Lesens habe ich mich häufig gefragt, ob ich den selben Weg gehen könnte wie die Protagonisten,„Rezension: Mein Wunsch bist du von Juli Summer“ weiterlesen

Rezension: Alles was wir liebten von Kristina Moninger

Heute gibt es von mir eine Rezension zu einer wirklich tollen, tiefgründigen Liebesgeschichte. Nach beenden des Buches musste ich erstmal ein paar Tage vergehen lassen, bevor ich meine Gedanken über das Buch in Worte fassen konnte die euch vor allem nicht zu viel preisgeben. Falls ihr auf der Suche nach einer Liebesgeschichte mit Tiefgang seid„Rezension: Alles was wir liebten von Kristina Moninger“ weiterlesen

Rezension: One of a Kind – Emma & Jake (Maywood 1) von Tina Köpke

Passend zu dem heißen Wetter diese Woche, möchte ich euch ein leichtes, fließendes Buch vorstellen, welches euch nicht unnötig beschwert und in dessen Setting man sich einfach wohlfühlen muss. Ich persönlich habe mich direkt zu beginn ein klein wenig in Maywood verliebt, auch wenn es mit Sicherheit manchmal anstrengend sein kann in so einer Kleinstadt„Rezension: One of a Kind – Emma & Jake (Maywood 1) von Tina Köpke“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten