Play & Pretend – Nena Tramountani

Guten Abend meine lieben. Heute habe ich die Rezension vom letzten Teil der Soho Love Reihe für euch – und wie zu erwarten ist diese Reihe zu einer meiner liebsten geworden. Daher bin ich sehr traurig, dass es bereits zu Ende ist und freue mich gleichzeitig über dieses verdammt geniale Buch.

Ein grandioser Abschluss für diese wichtige, tiefgründige und emotionale Reihe.

Kurzrezension Bunt.gelesen

Klappentext:

Briony & Sebastian: Sie fühlt sich in ihrem Leben wie eine Statistin. Doch für ihn spielt sie die Hauptrolle …

Auf der Bühne kann Briony alles sein, was sie im echten Leben nicht ist. Die Schauspiel-Studentin liebt es, in fremde Rollen zu schlüpfen, doch kaum jemand kennt den wahren Grund dafür. Nur ihr attraktiver Schauspielkollege Sebastian versucht hartnäckig herauszufinden, was sie im Rampenlicht vergessen will. Ausgerechnet mit ihm muss sie sich auf die Hauptrollen eines Theaterstücks vorbereiten. Der Gedanke, dass sie darin das Liebespaar spielen sollen, lässt Brionys Herz höher schlagen. Sie will sich nicht eingestehen, dass sie Sebastians Nähe genießt – denn gleichzeitig macht er ihr Angst. Besonders in den Momenten, wenn sich sein Blick plötzlich verdunkelt und Briony ahnt, dass sie nicht als Einzige ein Geheimnis verbirgt …

Verlag: Penguin

ISBN: 978-3-328-10620-3

Seitenzahl: 464

Erscheinungsdatum: 12.07.2021

Bereits seit den ersten Seiten von „Fly & Forget“ konnte mich Nena Tramountani fesseln und ich bin so froh, dass sich dieses Gefühl durch die gesamte Reihe gezogen hat. Zu Beginn der Reihe konnte ich mir nicht vorstellen, das die Folgebände mithalten können – aber hier wurde in meinen Augen sogar noch ein Schippe drauf gelegt.

Briony hat meine Aufmerksamkeit bereits in F&F sowie T&T auf sich gezogen, daher habe ich mich riesig auf P&P gefreut. Ihre Probleme waren für mich so nachvollziehbar, schmerzhaft und real – ich habe ab der 1. Seite mitgefühlt. Auch hier bindet die Autorin wieder wichtige Themen ein und bleibt dabei so realitätsnah, dass ich mich absolut mit der Protagonistin identifizieren konnte – teilweise war es wirklich erschreckend & bitter. Sebastian konnte mich positiv überraschen, nach seinem kurzen Auftritt in T&T war ich mir nicht sicher ob er mir als Protagonist gefallen wird auch wenn ich ihn gleich sehr spannend fand. Gefallen hat er mir nicht – ich habe ihn geliebt!

Beide Charaktere waren wie bereits gewohnt sehr detailreich und liebevoll ausgearbeitet. Sowohl Briony als auch Sebastian konnten innerhalb ihrer Geschichte so viele Facetten und Schichten ihres Charakters zeigen und wirkten dadurch sehr real. Die Art und Weise wie beide mit ihren „Päckchen“ umgegangen sind und es nicht von jetzt auf gleich gelöst war hat mich sehr beeindruckt. Dieses Aushalten der Problematik ist für die Lesenden nicht immer der angenehmste Weg, aber mit Sicherheit der Weg welcher der Realität am nächsten kommt.

Das Hauptsetting im Theater einschließlich der gesamt Thematik der Schauspielerei, Aufführung etc. konnte mich fesseln und mitreißen. Ich mochte die Dynamik von Sebastian & Briony wenn sie gemeinsam geprobt haben sehr gerne und wurde gut unterhalten – innerhalb des gemeinsamen Spiels hatten beide nochmal eine ganz andere Verbindung zueinander welche die Autorin unglaublich gut rausgearbeitet hat.

Die WG Liebe ich weiterhin, ich fand es toll wie Nena Tramountani dem „Konflikt“ der Parteien Raum gegeben hat und sich alles Stück für Stück wieder zusammen gesetzt hat. Auch hier spiegelt sich meiner Meinung nach wieder mehr das richtige Leben in dem nicht immer alles Friede, Freue, Eierkuchen ist, sondern man sich auch in Freundschaften mal mit ernsteren Themen / Konflikten auseinandersetzten muss.

Last but not Least, der Schreibstil. Ich habe definitiv eine neue Autorin gefunden, welche ich ab jetzt auf dem Schirm haben werde. Nena Tramountani schreibt mit so viel Liebe zum Detail, gestaltet die Handlung so nah an der Realität und ist in meinen Augen eine Göttin im Bereich Show, don’t tell.

Play & Pretend ist mein persönlicher Liebling der Reihe, auch wenn es kaum möglich ist sich zu entscheiden. Für mich thematisiert jedes Buch der Soho Love Reihe wichtige Themen und das mit sehr viel Fingerspitzengefühl und Tiefgang. Eine absolute Herzensreihe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: