Rezension: Try & Trust – Nena Tramountani (Soho-Love Reihe 2)

Guten Abend meine lieben, heute gibt es von mir die Rezension zum zweiten Teil der Soho-Love Reihe. Mit dem 2. Teil kann ich auch sagen, dass diese Reihe für mich absolut zu einem Wohlfühlort geworden ist. Ich liebe die Charaktere, das Setting, den Schreibstil und die Geschichten so sehr!

Für mich eine der besten NA Reihen die ich bisher gelesen habe.

Kurzrezension Bunt.gelesen

Klappentext:

Matilda & Anthony: In ihrem Leben ist die Liebe ein unbeschriebenes Blatt. Bis er die Konturen ihres Herzens zeichnet …

Matilda hat das Drama um die Liebe satt. Die Psychologie-Studentin ist sich sicher, dass man keinem Mann trauen kann. Davon versucht sie auch ihre Mitbewohnerin Briony zu überzeugen, die sich in den gut aussehenden Künstler Anthony verliebt hat. Denn Matilda durchschaut sofort, dass er mit ihrer besten Freundin spielt. Um Briony noch größeren Herzschmerz zu ersparen, geht sie einen gefährlichen Deal mit Anthony ein: Wenn er endlich aufhört, Briony falsche Hoffnungen zu machen, lässt Matilda sich von ihm malen – und zwar nackt. Doch mit jedem Pinselstrich erinnert er sie nicht nur an ihren längst begrabenen Traum, sondern auch an den Menschen, der sie früher war. Und plötzlich beginnt ihre Fassade zu bröckeln …

Verlag: Penguin

ISBN: 978-3-328-10621-0

Seitenzahl: 464

Erscheinungsdatum: 10.05.2021

Nachdem mich der erste Teil vollkommen überraschen konnte und ich unglaublichen Spaß beim lesen hatte, hatte ich auch an den zweiten Teil sehr hohe Anforderungen und die wurden sogar noch übertroffen.

In „Try & Trust“ stehen Anthony und Mathilda im Mittelpunkt. Anthony ist der beste Freund von Noah, studiert Kunst und war bereits im ersten Teil mein absoluter Lieblings Charakter, demnach habe ich mich sehr über die Besetzung des zweiten Teils gefreut. Die Dynamik zwischen den beiden konnte mich sehr schnell in den Bann ziehen.

Nena Tramountani hat es mit den beiden Charakteren wirklich geschafft mich zu überraschen, nach dem Kennenlernen im ersten Teil, wurde ich von ihrer beiden Geschichte absolut erschlagen. Sowohl Anthony als auch Mathilda sind so vielschichtig und tief gestaltet und zeigen im Verlauf der Geschichte so eine tolle Entwicklung. Ich habe Mathildas Humor und auch ihre Art geliebt, allerdings kommt für mich auch weiterhin nichts an Anthony rein. Für mich ist er das absolute Highlight der Reihe.

Das Hauptthema von „Try & Trust“ ist den Protagonisten entsprechend die Kunst und meinem Empfinden nach hat die Autorin die Leidenschaft der beiden absolut spürbar gemacht, man konnte es beim Lesen förmlich spüren. Es wurden so viele Emotionen durch die Thematik des Malens und auch der Beschreibung der Bilder eingebracht. Un natürlich auch damit verbundene erotischere Szenen, welche in meinen Augen sehr gut und passend eingebunden sind.

Der Schreibstil von Nena Tramountani ist weiterhin grandios, beziehungsweise hat sich meinem Empfinden nach sogar gerade im Bereich Humor noch gesteigert. Die Geschichte liest sich sehr leicht und ohne Anstrengung und trotzdem werden sehr viele Emotionen vermittelt. Mir hat das Lesen dadurch so viel Freude bereitet, dass ich Band 3 kaum erwarten kann.

Ich kann mich nur wiederholen, beginnt diese Reihe unbedingt, es lohnt sich! Für mich ist auch der zweite Teil ein Highlight und Anthony mausert sich zu meinem liebsten Bookboyfriend…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: