Rezension: Kiss me twice – Stella Tack

Guten Abend meine lieben, heute bekommt ihr die Rezension zum Hörbuch „Kiss me twice“, dem zweiten Teil der Kiss the Bodyguard Reihe von Stella Tack. Der erste Teil hat mir so gut gefallen, dass ich direkt im Anschluss weiter gehört habe. Ob der zweite Teil, in meinen Augen, mithalten konnte – das erfahrt ihr jetzt.

Humor und eine starke Protagonistin, verpackt in einem royalen Setting, was will ich mehr?

Kurzrezension Bunt.gelesen

Klappentext:

Ihr wichtigster Job: den Prinzen zu beschützen.

Die größte Gefahr: die Anziehung zwischen ihnen.

Silver ist eine der wenigen Absolventinnen der Bodyguard-Academy in Miami. Sie ist knallhart und Jahrgangsbeste, und doch sind die Jobs rar. Bis Silver das Angebot erhält, undercover als Begleitschutz für Prinz Prescot zu arbeiten – niemand anderes als der Thronerbe von Nova Scotia. Von verwöhnten Royals hält Silver gar nichts, doch Prescot entpuppt sich als äußerst charmant. Und schon bald merkt sie, dass sie nicht nur Prescot vor politischen Feinden und Paparazzi schützen muss, sondern insbesondere ihr eigenes Herz vor dem unwiderstehlichen Prinzen.

Genre: New Adult

Verlag: Jumbo neue Medien & Verlag // Ravensburger

EAN: 9783833742200

Erscheinungsdatum: 20.07.2020

Gesamtlaufzeit: 12 Stunden, 23 Minuten

Sprecher: Julia Meier & Tim Niebuhr

Gehört über: Bookbeat

Nachdem mir “Kiss me once” so gut gefallen hat, musste ich einfach direkt weiter hören und ich wurde nicht enttäuscht. 

Zu Beginn habe ich mich sehr darüber gefreut, dass Stella Tack sich hier nicht für das gängige Klischee des starken Mannes als Bodyguard und der schutz suchenden Frau entschieden hat, sondern das ganze einfach vertauscht hat. 

Mit Silver hat die Geschichte eine sehr starke und unabhängige junge Frau zur Protagonistin, welche mir sehr gefallen hat. Sie vertritt ihre Meinung und steht hinter ihren Handlungen, in meinen Augen damit die perfekte Besetzung für den Job als Bodyguard. Im Verlauf des Buches erfährt man einiges über Ihre Vergangenheit, darüber hätte ich mir noch ein wenig mehr gewünscht, denn an dieser Stelle gab es aus meiner Sicht viel Potential für mehr. 

Prescot hat sich mit seinem Humor und auch seinem Hang zu Fettnäpfchen eindeutig in mein Herz geschlichen. Das ist aber überhaupt keine Überraschung, da ich Royale Geschichten liebe und somit ein Herz für die Prinzen haben muss. Seine lockere Art und der Humor haben dem Buch eine gewisse leichte und auch das gewisse Etwas gegeben. Die Beziehung zwischen beiden Protagonisten hat sich für meinen Geschmack in einem guten Tempo entwickelt und das Knistern zwischen beiden war für mich eindeutig spürbar. Natürlich gibt es ein wiedersehen mit Ivy und Ryan, wodurch man einen Einblick bekommt, wie es den beiden in ihrem neuen Lebensabschnitt geht und vor allem auch wie ihr gemeinsames Leben aussieht. 

Wie es sich für eine Royale Geschichte gehört, müssen natürlich Dramen und Klatsch ihren Platz finden. Für meinen Geschmack hat Stella Tack das absolut geschafft und mich damit sogar das ein oder andere mal überrascht. Herausgestochen ist für mich die Art und Weise, wie sie die royalen Themen mit der Geschichte verknüpft hat. Während des Buches ist mir nie langweilig geworden und ich habe fieberhaft mit gerätselt was am Ende die Lösung von allem sein kann. 

Der Schreibstil von Stella Tack konnte mich mal wieder ziemlich schnell für sich gewinnen und in den Bann der Geschichte ziehen. Im Vergleich mit dem ersten Teil der Reihe, war es hier vor allem der eingebrachte Humor und der royale Anteil welcher mir besonders gefallen hat. Ebenfalls gelungen fand ich die Sprecher, wobei ich dazu sagen muss, dass ich die Hörbücher stets schneller abspielen lasse und somit nicht feststellen konnte, dass die Geschichte zu langsam vorgelesen wird. 

Für mich ist “Kiss me twice” ein gelungenes New Adult Buch, welches mich vor allem durch die Thematik, die gewählten Charaktere und den Humor abholen konnte. Da ich erst durch “Kiss me once” in die Thematik der Bodyguards eingetaucht bin, freue ich mich über weitere Geschichten aus diesem, für mich, neuen Bereich. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: